Künstler aus Bonn Sergey Arndt-Kossenko

KÜNSTLERISCHES CREDO



1990ich arbeite mit einer Gruppe von jungen Künstlern, die die Suche nach ihren individuellen kreativen Möglichkeiten in der Malerei und Grafik begonnen haben. So entstand eine nicht sehr große, dafür multikulturelle Gemeinschaft junger Künstler (Deutsche, Kasachen, Russen, Koreaner und Dunganen), die sich den Namen gaben «Die Umherziehenden».


Die Vielfaltder einzelnen Erfahrungen gepaart mit der Eintracht des künstlerischen Denkens wurden zu einer ersten bewusst analysierten Schaffensquelle.


Ein Jahr darauf entdeckte ich mein Interesse für Parapsychologie und Bioenergetik. Auf diesen Gebieten angeeignetes Wissen habe ich in den nachfolgenden Jahren aktiv praktiziert. Diesem Einfluss sind auch die von mir so genannten «meditativen» Werke (Malerei 1991-1995) verbunden Sie empfinden die Harmonie eng beieinander beheimateter Farbtöne nach, wobei Helligkeit das Prinzip des Guten, welches die dunkle Welt des Bösen durchdringt, verkörpert. Es ist gleichsam der ewige Kampf von Gut und Böse, der Seele und Körper eines jeden Menschen immanent ist. Die Arbeiten dieses Zyklus sind gewissermaßen «sich durchdringende und durchflimmernde» Gegenden, die - wie im Traum - eine meditative Pause ermöglichen.


Seit 1993habe ich unter Einbindung der psychophysischen und bioenergetischen Aspekte der Farbe an einem neuen Thema gearbeitet: «Magische Bilder» oder Bilder, die lebendig werden können. Der Kosmos der Leinwand ist wie ein ausgeworfenes Netz von Zeit und gesellschaftlichen Geschehen; die Bildfläche wird zur virtuellen Wirklichkeit. Der Reigen dieser Figuren und Figurationen scheint sich in der Unendlichkeit von Raum und Zeit zu bewegen.
Die bewusst oder intuitiv gefühlte Vielfältigkeit unserer Welt, und diesem Fühlen vertraue ich, mit den Mitteln des Malers auf die Leinwand zu transformieren, ist der Ausgangspunkt meines Schaffens.


Künstler aus Bonn Sergey Arndt-Kossenko

Sergey Arndt-Kossenko


Künstlerische Merkmale

Medium

Staffeleimalerei;


Techniken

Öl auf Leinwand;  Aquarell auf Papier;


Stilrichtungen

Impressionismus, abstrakter Impressionismus.


Meine Arbeiten

- das ist ein Spiegel von Seele und Geist, sowohl als Medium der Selbstvervollkommnung, als auch der Übermittlung positiver Energien.